Wir sind bereit für die Wiedereröffnung unserer Bildungsstätten!

Ab dem 25.05.2020 können unsere Bildungsstätten ihren Beherbergungsbetrieb wieder aufnehmen! Vorerst zwar nur für Einzelreisende und Familien, aber auch Gruppenunterbringungen sind in naher Zukunft in Aussicht gestellt. Wir bieten unseren Gästen das höchstmögliche Maß an hygienischer Sicherheit, sodass eine bestmögliche Risikominderung einer Infektionsübertragung gewährleistet wird. 

1. Wir haben in den vergangenen Wochen unsere Bildungsstätten hygienisch ertüchtigt! Die Betten haben neue Matratzen erhalten, Desinfektionsspender sind an den Hauseingängen sowie den Zugängen zu den Speiseräumen, Unterkunfts- und Seminarräumen angebracht. Seifenspender stehen an allen Waschbecken der Unterkunftszimmer und die Rezeption verfügt über einen großflächigen Tröpfchenschutz. Statt Buffet und Speisenausgabe werden die Gäste am Tisch versorgt, das Personal ist geschult und bezüglich der besonderen Umstände sensibilisiert. Großflächige Speise-, Aufenthalts- und Unterkunftsräume verfügen über komplette Fensterfronten, die eine gute Belüftung gewährleisten. Die Außenbereiche wie Freizeitgelände oder Terassenbereich sind weitläufig und ermöglichen eine sehr gute Abstandsregelung.  

2. Wir bereiten alle unsere geplanten Jugendgruppenmaßnahmen und Freizeiten so vor, als ob sie sicher stattfinden würden! Wir werden unsere Angebote immer solange aufrechterhalten, bis wir gegenteilige Weisungen und Beschlüsse von den Behörden erhalten. Wir wollen damit sicherstellen und unseren Beitrag leisten, dass wieder passende Angebote für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen, sobald sie wieder zulässig sein werden! 

Teilnahmebeiträge für abgesagte Kinder- und Jugendangebote werden selbstverständlich in Gänze zurückerstattet werden.

Bernhard Korte, Landesgeschäftsführer



« Zurück zur Übersicht