Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth mahnt zum europäischen Zusammenhalt beim 25-jährigen Jubiläum der Europa-Akademie!

25 Jahre Europa-Akademie Eichsfeld waren der Anlass für einen feierlichen Festakt am 05. Mai 2024 im Jugendgästehaus Duderstadt des Gründungsmitglieds DJO - Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Niedersachsen e.V.

Mit einem Zukunftsausblick führte der Vorsitzende der Europa-Akademie, Gymnasialdirektor Ben Thustek, in die Veranstaltung ein und begrüßte die anwesenden Vorstandsmitglieder, langjährige WegbegleiterInnen und Ehrengäste. Er drückte sein Entsetzen über die aktuellen tätlichen Angriffe auf PolitikerInnen sowie anderer engagierter Menschen aus und unterstrich die Wichtigkeit politischer Arbeit um den Erhalt demokratischer Werte und Normen. Der vormalige Vorsitzende Herr Wolfgang Nolte, über drei Jahrzehnte Stadtdirektor und Bürgermeister der Stadt Duderstadt, ließ noch einmal die Entstehungsgeschichte der Europa-Akademie und damit einhergehende Meilensteine Revue passieren. Er erinnerte an wesentliche WegbereiterInnen, die vor 25 Jahren ein geeintes Europa als Anlass für einen nachhaltigen Bildungsauftrag an die Europa-Akademie aufgenommen hatten.

Eine wesentliche Unterstützerin war dabei von Beginn an die ehemalige Budestagspräsidentin Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, die über ihren Wahlkreis Göttingen seit Jahrzehnten eng verbunden mit dem Eichsfeld ist. Sie bewies in ihrer Gastrede einmal mehr ihre analytischen Fähigkeiten und ihren Weitblick für das Notwendige, um eine humanitäre Gesellschaft zu gestalten. Mit appellierenden Sätzen wie "nicht nur reden, sondern zuhören", "auch der/die andere kann Recht haben" oder "nur gemeinsam sind wir stark" formulierte sie wünschenswerte Leitsätze für das Miteinander in Europa. 

Die Europa-Akademie wurde 1999 von der Arbeitsgemeinschaft Staat und Gesellschaft, dem Landesjugendverband DJO - Deutsche Jugend in Europa e.V., dem Kolping-Familienwerk, der Stadt Duderstadt, dem Institut Brückenschlag und dem Europa- u. deutschlandpolitischen Bildungsinstitut gegründet. Auftrag ist seitdem die politische Bildung mit Schwerpunkt Europa in Form von Seminaren und Aktivitäten sowie mit diesen Angeboten eine Vielzahl von insbesondere jungen Gruppierungen wie Schulklassen zu erreichen.

JGH



« Zurück zur Übersicht